Aktualisierungen gibt es im Changelog, als RSS-Feed
oder im [matrix] Raum #prhdb-changes:nitro.chat

Privacy-Handbuch

Standardmäßig zeigt Firefox einen HTTPS-verschlüsselten Transport der Daten nur mit einem kleinen, unscheinbar grauen Icon neben der Adresse an:
HTTPS Anzeige grau

Etwas auffälliger war das beruhigende Grün für das Symbol bei älteren Firefox Versionen, welches man mit folgender Option unter "about:config" wieder aktivieren kann: security.secure_connection_icon_color_gray = false HTTPS Anzeige grün

Neben einfachen SSL-Zertifikaten gibt "Extended Validation Certificates", bei denen die Certification Authority (CA) die Identität des Inhabers aufwendiger prüft, bevor ein Zertifikat ausgestellt wird.

Diese Zertifikate verlieren an Bedeutung und werden selten verwendet. Man kann sich in Firefox die erweiterte Validierung anzeigen lassen, indem man auf das Verschlüsselungssymbol klickt:

HTTPS Anzeige mit Extended Validation

Auf der Webseite badssl.com kann man sich anschauen, wie Firefox bei Problemen in der HTTPS Verschlüsselung reagiert. Wenn man eine unsichere Verschlüsselung akzeptiert, zeigt Firefox ein kleines Warndreick neben dem Schloss-Symbol. Diese Warnung sollte man nicht ignorieren: HTTPS Anzeige mit Extended Validation

Außerdem kann man sich anzeigen lassen, wenn die Verbindung zum Webserver nicht verschlüsselt ist. Für ein Warn-Icon aktiviert man folgende Optionen:
security.insecure_connection_icon.enabled  = true
security.insecure_connection_icon.pbmode.enabled  = true
Die Anzeige eines Warn-Textes neben der URL aktiviert man mit:
security.insecure_connection_text.enabled  = true
security.insecure_connection_text.pbmode.enabled  = true
Beide Optionen können auch kombiniert werden:
Warnung für unverschlüsselte Verbindungen
Lizenz: Public Domain